VW Tiguan kaufen, leasen, finanzieren für Oberhausen

VW Tiguan Jahreswagen – unsere Empfehlung für Oberhausen und anderswo

Ob wir einen VW Tiguan Jahreswagen empfehlen können? Eindeutig „ja“. Der Vorteil, den diese Fahrzeugform bietet, liegt im erstklassigen Verhältnis zwischen Preis und Angebot. Mit anderen Worten: Sie erhalten ein fast noch neues Auto und zahlen hierfür den Preis eines Gebrauchtwagens. Wer viel in Oberhausen und Umgebung unterwegs ist, wird zudem die Zuverlässigkeit des VW Tiguan Jahreswagens zu schätzen wissen. Das Modell wird inbesondere in der aktuellen Generation hochgelobt und bietet jede Menge spannender Extras und Assistenzsysteme. Ein VW Tiguan Jahreswagen liegt immer dann vor, wenn das Datum der Erstzulassung maximal zwölf Monate vorbei ist. Entsprechend ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie ein aktuelles Fahrzeug erhalten.

 

Bevor wir Ihnen einen VW Tiguan Jahreswagen für Oberhausen verkaufen, schauen wir genau hin. In unserer Meisterwerkstatt wird jedes gebrauchte Fahrzeug vor dem Verkauf penibel genau überprüft. Erst, wenn unsere Kfz-Meister „grünes Licht“ geben und ganz sicher keinerlei Mängel existieren, gelangt der VW Tiguan Jahreswagen zu Ihnen und damit auf die Straßen von Oberhausen. Zu unserem Check gehört auch das Erneuern von Verschleißteilen und natürlich die Zusicherung, dass das Fahrzeug unfallfrei angeboten wird. Noch Fragen? Dann sprechen Sie uns jederzeit gerne an. Von Oberhausen ist es nicht weit bis zu uns und vor Ort oder auch am Telefon oder online beraten wir Sie gern und mit mehr als 25 Jahren Erfahrung eines Familienbetriebs mit viel Liebe zum Auto.

Budde Automobile – partnerschaftlich zu Ihrem Auto in Oberhausen

In Oberhausen befindet man sich inmitten des Ruhrgebiets und in direkter Nachbarschaft anderer Großstädte wie Essen, Duisburg oder Bottrop. Entsprechend befindet sich die Stadt innerhalb eines Ballungsgebiets von zehneinhalb Millionen Menschen und misst für sich genommen rund 211.000 Einwohner. Anders, als viele andere Orte der Region, ist Oberhausen keine alte Stadt, sondern existiert erst seit 1929. Verantwortlich für die Stadtgründung war der Bergbau und die Eröffnung einer Eisenhütte im Jahr 1758. Was folgte war nicht etwa eine kontinuierliche Entwicklung, sondern ein regelrecht explosionsartiges Wachstum, was auch mit der Rolle als „Wiege des Ruhrgebiets“ in seiner industriellen Form zu tun hat. Aus einer Handvoll verstreuter Dörfer, die vor allem Landwirtschaft betrieben, wurde gleichsam „über Nacht“ eine Industriestadt, der bis heute ein einheitliches Zentrum fehlt. Nachgeholt wurde dieses Mitte der 1990er Jahre durch ein großes Einkaufszentrum, das jedoch nur bedingt an die Stelle einer echten Stadtmitte treten konnte. Zu unterscheiden ist zwischen Alt- Oberhausen, Osterfeld und Sterkrade sowie der Neuen Mitte und wer in der Stadt unterwegs ist, besichtigt alte Industrieanlagen und vor allem den Gasometer, der sich auf 117 Meter in den Himmel reckt. Das expressionistische Rathaus ist ebenfalls sehenswert und auch der Altmarkt lohnt für einen Bummel.

Vom Bergbau ist in Oberhausen nicht mehr viel übrig. Geblieben sind Brachen, die allerdings längst als Naherholungsgebiete genutzt werden. Des Weiteren ist Oberhausen eine beliebte Einkaufsstadt und verfügt über einen blühenden Einzelhandel. Heutige Unternehmen gehören unter anderem zur Logistikbranche oder auch der Textilherstellung. Erreicht wird die Stadt über den regionalen Nahverkehr mit Verbindungen ins gesamte Rhein-Ruhr-Gebiet sowie über die Autobahnen A2, A3, A31, A40, A42, A59 und A516.

Oberhausen und Budde Automobile passen perfekt zusammen. Wir sind ein Familienunternehmen, wir sind traditionsbewusst, gehen aber dennoch mit der Zeit. Seit 25 Jahren verkaufen wir Fahrzeuge unterschiedlicher Topmarken und lassen durch EU-Importe und Tageszulassungen die Preise purzeln. Sie suchen einen Gebrauchten? Dann sind Sie bei uns ebenso an der richtigen Adresse wie für den Neuwagenkauf oder diverse Werkstattleistungen aus Meisterhand.

Der VW Tiguan ist das beliebteste SUV auf dem deutschen Markt. Der Hersteller überließ bereits bei der Namensgebung nichts dem Zufall und beteiligte die Leserinnen und Leser einer großen Automobilzeitschrift an der Entscheidung. Aus mehreren Vorschlägen wurde Tiguan ausgewählt und steht seitdem für erstklassige Qualität und eine enorme Erfolgsgeschichte. Zahlen gefällig? Dann sei erwähnt, dass der Wolfsburger seit seinem Debüt im Jahr 2007 bereits mehr als sechs Millionen Mal verkauft wurde und souverän die Zulassungsstatistiken anführt. Die aktuelle zweite Generation ist seit 2016 auf dem Markt und erhielt 2020 eine gründliche Modellpflege. Zu unterscheiden ist zwischen dem Tiguan in seiner klassischen Form und dem geräumigeren Tiguan Allspace, der jedoch als eigenes Modell geführt wird.

Aus dem Datenblatt des VW Tiguan

Es ist eindeutig das Segment der Mittelklasse oder das der Midsize-SUV, das mit dem VW Tiguan angepeilt wird. 4,49 Meter misst das Fahrzeug in der Länge und ist dabei 1,84 Meter breit und 1,64 Meter hoch. Übersehen kann man einen Tiguan nur schwerlich und die Präsenz nach außen wird durch jede Menge Platz im Inneren unterstrichen. Wer mit fünf Erwachsenen unterwegs ist, kann immer noch 470 Liter in den Kofferraum verfrachten. Natürlich lassen sich die hinteren Sitze einzeln oder gesammelt umklappen, sodass ein maximales Laderaumvolumen von 1.665 Liter entsteht. Ein beachtlicher Wert, zumal auch viele Zwischenstufen, beispielsweise allein durch Verschieben der hinteren Sitzbank, möglich sind. Der Wert für den Wendekreis liegt bei 11,50 Meter und hält sich damit im Rahmen.

Die Modellpflege des Jahres 2020 hat vor allem unter der Motorhaube des VW Tiguan viel Veränderung gebracht. Die Biturbos, die bis dato als Topmodelle fungierten, sind nicht mehr im Angebot und auch die Kombination aus Benzinmotor und Allradantrieb wurde einstweilen eingestellt. Wer einen Benziner wählt, bringt 130 oder 150 PS auf die Straße und fährt mit Frontantrieb. Serienmäßig wird ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe angeboten, in der größeren Motorisierung kann stattdessen auch eine Automatik integriert werden. Als Diesel sind drei Leistungsstufen mit 122, 150 und 200 PS zu haben, wobei stets auf ein Sieben-Gang-DSG gesetzt wird und die beiden stärkeren Motoren (auch) mit Allradantrieb unterwegs sind. Den Sprint auf 100 km/h hakt der VW Tiguan in siebeneinhalb Sekunden ab.

Komfort des VW Tiguan

Wie es sich für einen Topseller gehört, bietet auch der VW Tiguan Technik vom Feinsten. Über die Modellpflege kann man lesen, dass diese mit einer Anpassung an den Golf 8 einherging und in der Tat finden sich auch dessen Touchslider für die Steuerung der Drei-Zonen-Klimaautomatik und der Sitzheizung im Tiguan. Neu sind auch die Matrix-LED-Scheinwerfer mit 24 LED-Modulen und einer kompletten Anpassung an die herrschenden Lichtverhältnisse. In optischer Hinsicht prangt nunmehr der „Tiguan-Schriftzug“ direkt unterhalb des VW-Logos am Heck und ist somit noch besser lesbar. Natürlich bietet das Modell auch die typischen Annehmlichkeiten wie eine Heckklappe mit Sensorsteuerung, ein adaptives Fahrwerk und Progressiv-Lenkung. Natürlich dürfen auch das Panorama-Glasdach und ein schlüsselloses Start- und Schließsystem nicht fehlen.

Technik des VW Tiguan

Digital geht es beim Tiguan zur Sache, sowohl was das Cockpit als auch, was die Steuerung nahezu aller Funktionen angeht. Dank Integration eines internetfähigen Smartphones sind Echtzeit-Funktionen nutzbar, natürlich auch hinsichtlich der Navigation. Area View erleichtert das Einparken und vermeidet Kollisionen und ein Notbremsassistent sorgt in der Innenstadt für mehr Sicherheit. Ebenfalls arbeitet der Tiguan mit einer Multikollisionsbremse und bietet Assistenten wie einen Spurhalter und Spurwechsler, einen adaptiven Geschwindigkeitsregler und vieles mehr.

Kontakt & Öffnungszeiten



Montag-Freitag:
09:00 – 18:00 Uhr

Samstag:
09:00 – 14:00 Uhr

+49 (0) 2902 9780 -0

Bewertungen


Leistungen



EU-Neuwagen bis zu 30% unter UVP
Jahres- und Gebrauchtwagen

Lagerfahrzeuge & Wunschbestellungen
Markenunabhängige Beratung
Inzahlungnahme von Gebrauchtwagen

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK